Medaillenregen an der Ski WM 1987 in Crans-Montana

Crans, Montana, Aminona, Crans-Montana, Ferienwohnung, Ferienwohnungen, zu vermieten, Hautes Roches, Golf, Ski, Wandern, Trekking, Valais, Wallis, Plaine Morte, Bellalui, Violettes, Urlaub, Zimmer

An der Ski WM 1987 in Crans-Montana erlebte die Schweiz einen wahren Medaillenregen. Mit 14 von insgesamt 30 Medaillen sicherten sich die Schweizer Skirennläuferinnen und -läufer einen Eintrag in die Geschichtsbücher, darunter 8 Goldmedaillen. Das sind acht von zehn Goldmedaillen und in der Männer-Abfahrt gibt es gar einen Vierfachtriumph. Pirmin Zurbriggen, Maria Walliser und Erika Hess durften sich gar als Doppel-Weltmeister feiern lassen.

Crans, Montana, Aminona, Crans-Montana, Ferienwohnung, Ferienwohnungen, zu vermieten, Hautes Roches, Golf, Ski, Wandern, Trekking, Valais, Wallis, Plaine Morte, Bellalui, Violettes, Urlaub, Zimmer, Gletscher, Plaine Morte, Pulverschnee, Paradies

Erika Hess gewinnt Gold in der Kombination vor Sylvia Eder (AUT) und Tamara McKinney (USA)
Peter Müller gewinnt Gold in der Abfahrt vor Pirmin Zurbriggen (SUI) und Karl Alpiger (SUI)
Pirmin Zurbriggen holt Silber in der Kombination hinter Marc Girardelli (LUX) und vor Günther Mader (AUT)
Maria Walliser holt Gold in der Abfahrt vor Michela Figini (SUI) und Regine Mösenlechner (FRA)
Pirmin Zurbriggen holt Gold im Super-G vor Marc Girardelli (LUX) und Markus Wasmeier (AUT)
Maria Walliser holt Gold im Super-G vor Michela Figini (SUI) und Mateja Svet (YUG)
Pirmin Zurbriggen holt Gold im Riesenslalom vor Marc Girardelli (LUX) und Alberto Tomba (ITA)
Vreni Schneider holt Gold im Riesenslalom vor Mateja Svet (YUG) und Maria Walliser (SUI)
Erika Hess holt Gold im Slalom vor Roswitha Steiner (AUT) und Mateja Svet (YUG)


Primin Zurbriggen, Peter Müller, Karl Alpliger an der Ski WM 1987 in Crans-Montana


Die unglaubliche Siegesfahrt von Peter Müller auf das Goldpodes – Crans Montana 1987


Die Podestfahrten von Michela Figini und Maria Walliser an der Ski WM 1987 in Crans-Montana

Nach 1987 will Crans-Montana wieder die alpine Ski-WM in 2025

Die offizielle Ankündigung der WM-Kandidatur von Crans-Montana erfolgte am im Februar 2017 durch den OK-Präsidenten der Weltcuprennen Marius Robyr und durch Swiss-Ski-Verbandspräsident Urs Lehmann. Mit dabei waren auch die Ski-Legenden Erika Hess, Peter Müller und Pirmin Zurbriggen, welche 1987 in Crans-Montana auf dem Walliser Hochplateau fünf der acht Schweizer WM-Goldmedaillen holten.

Geniessen Sie die Nostalgie und buchen Sie eine unserer Ferienwohnungen in Crans-Montana im Hause Hautes Roches. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.